IPL, Laser oder was – Was ist das „Beste“ für mich?

„Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld
viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.“

(John Ruskin · 1819-1900)

Lasergeräte dürfen nur von entsprechend zertifizierten, med. Einrichtungen und geschultem Fachpersonal verwendet werden.

IPL- / FPL- / CPL-Geräte können nahezu von jedem, eben auch von nicht ausgebildeteten „KosmetikerInnen“ nach dem Kauf betrieben werden.

Nun könnte man sagen: wer günstig kauft, kauft zweimal.

Soweit die Lebenserfahrung. Hier aber geht es um Ihren Körper. So bilden Sie sich also besser eine eigene Meinung, lesen zuerst viel darüber, rufen uns an, fragen nach und treffen dann eine für Sie richtige Entscheidung.

Professionelle Laser, wie bei 1A Laserpraxis Wiesbaden im Einsatz befindliche, arbeiten mit einer Wellenlänge von 755 nm – der Impuls dauert durchschnittlich 5-100 ms. Professionelle Laser haben wegen der allgemein höheren Eindringtiefe in die Haut noch einen weiteren Vorteil: Sie sind überhaupt erst in der Lage, die Haare direkt an der Wurzel zu erreichen und sorgen dadurch für eine längeranhaltende dauerhafte Haarentferung.